Mach Dein Dach, Part 2

Mach Dein Dach, Part 2

Auch am besten Dach nagt irgendwann die Zeit. Wir sagen: Mach neu! Weil es nötig ist. Weil Du es willst. Weil es dafür Ideen ohne Ende gibt. Weil Du handwerklich echt was draufhast. Und weil Du Lust hast auf Veränderung. Denn Du willst neuen Raum schaffen für Deine Kinder – und später für Dich. Du stehst auf ganz neue Aussichten. Du willst die Energie der Sonne clever nutzen. Oder dein Dach einfach schön schmücken. Wir sind dabei. Mit Spitzenwerkzeug von Freund.

Schöne Aussicht

Wie wäre es denn, in der Pause mit wenigen Schritten im Sonnenlicht zu stehen – und von Deiner neuen Loggia in die Ferne zu schauen? Klingt gut? Eine Dachloggia, also den Einschnitt in der Dachfläche, gibt es sogar als fertiges Bauteil. Okay, sie verkleinert dann dein Dachbüro ein wenig, aber das war doch eh schon ein Bonus, richtig? Alternativ kannst Du vor die Dachfläche einen Balkon setzen. So oder so – das neue, freie Lebensgefühl mit perfekter Aussicht ist inklusive.

Schöne Aussicht

Volle Energie

Wo wir gerade bei Sonnenlicht waren – davon ist genug da. Auch, wenn mal Wolken am Himmel stehen. Also nutze diese Energie und setze eine Photovoltaikanlage aufs Dach. Wenn Du Südseite hast, lohnt sich das noch mehr, und die Anlage erzeugt das Jahr über mehr Strom, also Du im Haushalt verbrauchen kannst. Du kannst damit Dein neues E-Auto aufladen. Oder den Überschuss einspeisen. Die Anschaffung hat sich nach nicht mal zehn Jahren komplett amortisiert, denn Du sparst ab dem ersten Tag Strom – und moderne PV-Anlagen halten inzwischen mindestens 25 bis 30 Jahre. Mensch, macht Nachhaltigkeit Spaß.

Volle Energie